Neu im Dhamma-Dana-Projekt: „Paṭiccasamuppāda – Variationen und Reflektionen zur Bedingten Zusammenentstehung“

In Juni 2015 fand ein einwöchiger Kurs mit Santikaro in Stadel statt.
Die Vorträge zu Anapanasati konnten bereits im Juni 2016 in einer Broschüre veröffentlicht werden. Jetzt sind dank zweier fleißiger Helferinnen auch die Vorträge zu Paṭiccasamuppāda transkribiert und  als Heft erhältlich, das wie immer kostenlos von der Dhamma-Dana-Seite heruntergeladen werden kann:

„Paṭiccasamuppāda – Variationen und Reflektionen zur Bedingten Zusammenentstehung“



24.07.2017 – Ayya Sucinta: „Echtes und unechtes Dhamma“

Die Ehrw. Sucinta Bhikkhuni wurde 1950 in Deutschland geboren.
Sie begann ihr Klosterleben 1991 in Amaravati Buddhist Monastery in England.
1998 erhielt sie die Vollordination zur Bhikkhuni in Bodhgaya, Indien.
Anschließend folgten einige Jahre intensiver Meditation und gründlichen Studiums in Burma.

 







Neu im Dhamma-Dana-Projekt: Bhikkhu Piyadhammo „Die Verbündeten. Beziehungen, die das Erwachen fördern“

Eine Broschüre nach einem Aufsatz von Bhikkhu Piyadhammo über die kaum beachtete Tatsache, dass es in den Sutten häufig Gruppen sind, die zusammen einen Weisheitsdurchbruch erleben. Zumeist waren diese schon in Vorleben mit einander als spirituelle Kameraden verbunden. Unter diesem Gesichtspunkt ist der „rechte Umgang“ besonders wichtig. Das Heft dürfte so manchem zu einem etwas anderen Verständnis der Bedeutung von Sangha verhelfen.

Bhikkhu Piyadhammo „Die Verbündeten. Beziehungen, die das Erwachen fördern“